« Zurück zur Übersicht

Lufthansa erhält IATA ONE Order Zertifizierung

13. Mai 2019

ONE Order ist eine Initiative von IATA, die zum einen darauf abzielt, Buchungs- und Abrechnungsprozesse der Fluggesellschaften zu modernisieren, um ihr Angebot noch stärker auf Kundenbedürfnisse auszurichten und zum anderen das Kundenerlebnis wesentlich zu vereinfachen. Dabei erhält der Kunde eine einzige Reisereferenznummer, die sogenannte Order ID, die bisher separate Dokumente für Flug- und Zusatzleistungen zusammenfasst. Im Wesentlichen ermöglicht ONE Order eine vollständige Integration aller gebuchten Reiseleistungen – auch und vor allem von unterschiedlichen Anbietern, wie Partnerfluggesellschaften und Drittanbieter, z.B. Hotels oder Mietwagenfirmen.

Erfolgreiches Pilotprojekt 

Ermöglicht wird die Umsetzung von ONE Order durch den New Distribution Capability Standard (NDC) der IATA, der auf Basis eines XML-Nachrichtenstandards die Systemkommunikation zwischen den Fluggesellschaften und Reisedienstleistern modernisiert. Der von der IATA erteilten ONE Order Zertifizierung ging der erfolgreiche Abschluss eines einjährigen Pilotprojekts der Lufthansa voraus, welches in Zusammenarbeit mit Lufthansa Systems durchgeführt wurde. Ziel des Projektes war, die Angebots- und Buchungsprozesse vollständig auf Basis der NDC- und ONE Order Standards durchzuführen und auf bisherige Bestandsprozesse zu verzichten. Als Teil des langjährigen Engagements der Lufthansa Group die Entwicklung von Industriestandards voranzutreiben, werden Feedback und Erkenntnisse aus dem Pilotprojekt mit der IATA und anderen Branchenakteuren geteilt.

"Mit dem ONE Order Standard können wir die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser adressieren, neue Potenziale erschliessen und gemeinsam mit den Systempartnern innerhalb des Reisemarktes Mehrwert schaffen“,so Christian Popp, Lufthansa Group Head of Distribution.(red)

tip-online.at

« Zurück zur Übersicht