« Zurück zur Übersicht

Sicherheitsleute zu Streiks an Berliner Flughäfen aufgerufen

05. Januar 2019

Dadurch könne es zu starken Beeinträchtigungen bei der Abfertigung kommen, sagte ein Sprecher heute. Die Aktion soll von 5.00 Uhr bis 8.45 Uhr laufen.

Alle Fluggäste sollten sich vor der Anreise bei ihrer Airline zur Lage informieren, hieß es bei der Flughafengesellschaft. Hintergrund sind die bisher ergebnislosen deutschlandweiten Tarifverhandlungen zwischen dem Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) und ver.di für rund 23.000 Beschäftigte der Flugsicherheit.

Zum Jahresende war die Friedenspflicht ausgelaufen. Die Gewerkschaft hatte bereits vor Weihnachten nach erneut erfolglosen Gesprächen angedroht, Mitarbeiter könnten außerhalb der Schulferien an „vielen deutschen Flughäfen“ die Arbeit niederlegen. In der Vergangenheit haben Streiks der Gepäck- und Passagierkontrolleure regelmäßig den Flugbetrieb gestört.

>> Aus urheberrechtlichen GRünden können Sie hier den kompletten Artikel lesen:
https://www.orf.at/#/stories/3106607/

« Zurück zur Übersicht