Haben Sie Fragen zu

Slowakei setzt Österreich auf Rote Liste

Die Slowakei setzt außer Tschechien auch Ungarn, Polen und Österreich auf die Liste der „roten" Corona-Risikoländer.

Bisher hatten die slowakischen Behörden Wien, Vorarlberg, Tirol, Oberösterreich und Niederösterreich als Risikoregionen eingestuft.

Für diese Bundesländer gab es die Empfehlung, vermeidbare Reisen dorthin zu unterlassen. Demnächst ist geplant, Antigen-Schnelltests an ausgewählten Grenzübergängen durchzuführen.

Laut Ministerpräsident Igor Matovic soll an zehn bis 12 Übergängen bei der Einreise in die Slowakei verpflichtend getestet und nächste Woche damit begonnen werden. Pendler müssten sich dagegen nur alle zwei Wochen einem Antigentest unterziehen. Private Anbieter würden die Tests zur Verfügung stellen. Um zu wissen, wie viele Test nötig sind, werde es eine Beobachtung der Grenzüberquerungen geben. In der Zwischenzeit würden in anderen EU-Mitgliedstaaten zertifizierte PCR- und Antigen-Tests von der Slowakei akzeptiert, hieß es.

>> Aus urheberrechtlichen Gründen können Sie hier den kompletten Artikel lesen:
https://www.tip-online.at/news/45559/slowakei-setzt-oesterreich-auf-rote-liste/

tip-online.at

BTU Newsletter

Mit unserem Newsletter erfahren Sie die brandaktuellen Neuigkeiten als Erstes.
Melden Sie sich jetzt an, um am Ball zu bleiben.​