Haben Sie Fragen zu

KI-unterstütztes Schnelltest-Zertifikat mit QR Code

Das Start-Up testFRWD bringt am 19. Mai die weltweit ersten digitalisierten Wohnzimmertest mit der App "identyME" auf den Markt.

Da künftig auch „Wohnzimmertests“ für den „Grünen Pass“ zugelassen werden sollen, stellt sich die Frage, wie die Ergebnisse digitalisiert und fälschungssicher gemacht werden können. Ein innovatives, umfassendes multi-layer Sicherheits-Konzept inklusive „Digital Fingerprint“, KI (Face & Visual Recognition), Timestamp und API-Schnittstelle stellt die Basis für ein globales Reise- & Eintrittstest-Zertifikat der Firma testFRWD.

Neben einer EU-weiten Grünen Pass-Anbindung gibt es bereits die Zusage für die Integration an den globalen „IATA Travel Pass“, wie auch Schnittstellen zu vielen großen Ticketing-Plattformen im Eventbereich, Stadien und diversen Entry-Apps.

Kombination von App und Testkits

Im Bereich Proof-of-Identity geht man den sichersten Weg und arbeitet global mit der in London ansässigen Software YOTI zusammen, welche bereits in 37 Ländern aktiv ist und u.a. für die britische Post und diverse Fluglinien ihre Dienstleistung anbietet. Unter der Marke identyME tritt testFRWD als App-Provider in Kombination mit zertifizierten Testkit-Herstellern auf. Mit Hilfe einer individuell fortlaufenden RN-Nummer werden die vom ICDS (Internationale Kommission für Digitalisierung von Heimtests) herausgegebenen QR-Codes direkt bei der Produktionsstätte auf die Testkassette gelasert. So stellt sich identyME entschieden gegen Fake-Produkte am Markt auf. In Bezug auf Qualität der Testprodukte orientiert sich testFRWD auf die bei der BfArM (DE) & BBG (AT) gelisteten Hersteller mit Laien-Zulassung für Heimtestungen. Positioniert wird die Kombination von Safety-Abnahme-App und zertifizierten Produktherstellern als die Alternative zu kosten- und personal-aufwendigen Teststraßen. identyME fungiert als „GDPR-compliant“-Datenprovider mit den notwendigen Informationen (Name, Testtyp und Timestamp) und stellt diese z.B. dem Grünen Pass, Ticketing- und Eintrittskontroll-Systemen sowie regionalen Apps zur Verfügung.

Der/die Getestete selbst muss sein/ihr Ergebnis stets per Export-Button selbst teilen. Die Daten sind somit 100% unter der Kontrolle des Nutzers und der gesamte Prozess entspricht dem nationalen Datenschutz (DSGVO-konform).

Spin-Off von Lead Horizon

Begonnen hat das Start-UP testFRWD als Spin-Off der Firma Lead Horizon (Hersteller vom patentierten DIY Gurgeltest-Kit, das auch für "allesgurgelt.at" verwendet wird) schon im Juni 2020. Parallel zum neuen Produktlaunch von identyME wird auch das erfolgreiche PCR Massentest-Verfahren in Kürze in Deutschland gelauncht, gemeinsam mit einem FastTrack-Service per Fahrradboten in Berlin, Hamburg und München. (OTS/red.)

tip-online.at

BTU Newsletter

Mit unserem Newsletter erfahren Sie die brandaktuellen Neuigkeiten als Erstes.
Melden Sie sich jetzt an, um am Ball zu bleiben.​