Haben Sie Fragen zu

DB: 3G bei der Bahn

In den Zügen und Bussen der Deutschen Bahn gilt ab dem 24. November 2021 die 3G-Regel, kündigt die Bahn in einer Mitteilung an und spricht von stichprobenartigen Kontrollen.

Sofern Fahrgäste nicht geimpft oder genesen sind, müssen sie einen Nachweis über einen negativen Corona-Test mit sich führen. Die Bahn setzt damit die jüngsten Beschlüsse von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Corona-Pandemie um. Die Kontrolle in den Zügen erfolgt stichprobenartig durch Bahn Sicherheits- und Kontrollpersonal. Allein im Fernverkehr sind in den ersten Tagen nach Inkrafttreten der neuen Regeln Kontrollen auf 400 Verbindungen geplant.
Quelle: Deutsche Bahn

business-travel.de

BTU Newsletter

Mit unserem Newsletter erfahren Sie die brandaktuellen Neuigkeiten als Erstes.
Melden Sie sich jetzt an, um am Ball zu bleiben.​