Haben Sie Fragen zu

Neue Regelungen für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland

NEU: Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ab 30. März 2021

Wien, 31. März 2021

Für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland gelten ab 30. März 2021 verschärfte Regelungen.

Alle Fluggäste ab einem Alter von sechs Jahren müssen bei Abflug einen negativen Covid-19 Test (PCR, Antigen, RT-LAMP oder TMA) vorweisen. Der Nachweis des negativen Covid-19 Tests darf bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein und wird von den Airlines vor dem Abflug kontrolliert. Ohne negativen Testnachweis ist eine Beförderung nicht möglich.

Bitte beachten Sie: die Testnachweispflicht gilt auch für Transferpassagiere, die nur zur Durchreise in Deutschland einreisen.

Die Quarantänepflicht und die Digitale Einreiseanmeldung (DEA) bzw. eine Ersatzanmeldung bleiben für alle Einreisenden aus Risiko-, Hochrisiko- und Virusvarianten-Gebieten – bis auf wenige Ausnahmen – verpflichtend.

Ausführliche und stets aktuelle Informationen zur Test- und Quarantänepflicht bei der Einreise in Deutschland finden Sie auf lufthansa.com

Mehr Informationen zur Einreise nach Deutschland

Übersicht der Covid-19 Testcenter an Flughäfen

Bitte lassen Sie sich vor Ihrem Flug immer informieren, um Unannehmlichkeiten am Flughafen zu vermeiden.

BTU Newsletter

Mit unserem Newsletter erfahren Sie die brandaktuellen Neuigkeiten als Erstes.
Melden Sie sich jetzt an, um am Ball zu bleiben.​