Haben Sie Fragen zu

Digitales Covid-Zertifikat der EU um ein Jahr verlängert

Trotz Lockerungen in den Ländern bleibt das digitale Dokument vorerst bestehen.

Die Verordnung zur Einführung des digitalen Covid-Zertifikats der Europäischen Union (EU) wird um ein Jahr, d. h. bis zum 30. Juni 2023, verlängert. Das am 14. Juni 2021 verabschiedete digitale Covid-Zertifikat der EU gilt seit dem 1. Juli 2021 und läuft am 30. Juni 2022 aus.

Derzeit haben mehrere Länder beschlossen, die Verwendung des Europäischen Gesundheitspasses abzuschaffen oder auszusetzen, da sich die Gesundheitslage verbessert hat und die Touristensaison angekurbelt werden soll. Griechenland hat den Anfang gemacht, bevor mehrere Länder wie Italien und Kroatien folgten.

«Das digitale Covid-Zertifikat der EU hat uns entscheidend geholfen, durch die Wellen hindurch auf Kurs zu bleiben. Wir wollen die Rückkehr zur vollständigen Reisefreiheit und begrüssen, dass einige Mitgliedstaaten sämtliche Reisebeschränkungen aufgehoben haben, auch die Nachweispflicht mit dem Covid-Zertifikat. Die Einigung trägt dazu bei, dass ungehindertes und sicheres Reisen weiterhin erleichtert werden kann, falls die Mitgliedstaaten wegen steigender Infektionszahlen vorübergehend wieder Beschränkungen einführen müssen», sagt EU-Justizkommissar Didier Reynders.

Das Europäische Parlament und der Rat haben sich außerdem auf einige zusätzliche Änderungen geeinigt, damit das digitalen Covid-Zertifikat der EU für die Bürgerinnen und Bürger noch einfacher zugänglich ist. So sollen die Mitgliedstaaten künftig auch Teilnehmern an klinischen Studien Zertifikate ausstellen können und weitere Arten von Antigentests anerkannt werden.

Um voll wirksam zu werden, muss seine Verlängerung noch vom Europäischen Rat und vom Europäischen Parlament genehmigt werden. Zudem soll die Kommission bis 31. Dezember 2022 einen Bericht über das digitale Covid-Zertifikat der EU veröffentlichen, dem je nach Entwicklung der Epidemielage auch ein Vorschlag zur Verkürzung der Geltungsdauer der Verordnung beigefügt werden könnte.

aboutTRAVEL.ch

BTU Newsletter

Mit unserem Newsletter erfahren Sie die brandaktuellen Neuigkeiten als Erstes.
Melden Sie sich jetzt an, um am Ball zu bleiben.​