Cookies 🍪

Diese Website verwendet Cookies, die Ihre Zustimmung brauchen.

Haben Sie Fragen zu

Immer an der Spitze

Air France und Business Travel Unlimited (BTU) sind langjährige Partner. Gründungsjahr der BTU: 1993. Gründungsjahr der neu geschaffenen Air France Group: 1993.

Die Übereinstimmung der Gründungsdaten sind nur Zufall. Kein Zufall ist es aber, dass beide Partner die gleichen Werte teilen: Wachstum durch Innovation –  und immer zum Vorteil der Kunden. In den siebziger und achtziger Jahren des vergangenen
Jahrhunderts war das Überschall-Flugzeug Concorde Symbol für den Pioniergeist der französischen Fluglinie. Die Concorde wurde trotz hoher Ticketpreise gerne auch von österreichischen Geschäftsreisenden nach New York genutzt. Wegen des
Zeitunterschieds kam man in New York frĂĽher an als man in Paris abgeflogen ist.

Die Partnerschaft zwischen Air France und BTU reicht weit zurĂĽck:
Das erste von BTU verkaufte Flugticket war ein Air France Ticket. Der erste „Round-the-World-Trip“ für österreichische Kunden wurde mit einem gecharterten Jumbo-Jet der Air France durchgeführt. Jetzt richtet sich der Blick nach vorne: Air France wird in den nächsten Jahren rund 2 Milliarden Euro in die Flottenerneuerung investieren und mit einer stärkeren Nutzung von Nachhaltigem Luftfahrttreibstoff (SAF) entscheidend dazu beitragen, die CO 2 -Emissionen im Flugverkehr zu senken. Das „grüne Fliegen“ wird Realität.

Schon heute können österreichische Reisende mit Air France 191 Destinationen in 89 Ländern erreichen, darunter Shanghai, Hongkong, San Francisco und Chicago mit täglichen Flügen. Mit einer neuen Kabinenausstattung werden vor allem Langstreckenflüge noch komfortabler.

Für Air France und BTU gilt mehr denn je das Motto „Together unlimited“.

BTU Newsletter

Mit unserem Newsletter wollen wir Sie ĂĽber reisespezifische Branchenthemen informieren